Werbung

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Leistungsstaffel Aufstieg der „SGM im Täle“

Written by Jochen Garing. Posted in Fussball, TVD

Die A-Jugend-Jungs der SGM im Täle haben sich am Samstag, 10.11.2018, für die Leistungsstaffel qualifiziert, die im Frühjahr 2019 beginnt.
Zu Beginn der Qualifikation-Runde sah dies noch etwas anders aus, nach zwei knappen Niederlagen in den Spielen gegen Salach und Donzdorf, die jeweils auf Augenhöhe bestritten werden konnten, jedoch mit Problemen im Torabschluss, stand das Team ohne Punkte da und die Jungs waren schon nach zwei Spielen unter Druck. Trotz zum Teil sichtlicher Nervosität gewann das Team dieses wichtige dritte Spiel gegen Holzheim, zwar ohne Glanz, aber auch ohne dem Gegner große Möglichkeiten zu geben, das Spiel zu gewinnen.
Es folgten zwei souveräne Siege gegen Hausen/Überkingen und Jebenhausen/Bezgenriet, in denen die Mannschaft unterstrich, das beste defensiv Team der Staffel zu sein.
Die Siegesserie sollte ebenfalls in Albershausen halten trotz dessen, dass das Glück strapaziert werden musste und ein Elfmeter in der Nachspielzeit notwendig war das Spiel zu entscheiden, weil auch hier die Schwächen in der Offensive Probleme bereiteten. Am nächsten Spieltag riss die Serie und die Staffel wurde wieder „unnötig“ spannend gemacht, da stark Ersatz geschwächt die Punkte, gegen einen direkten Konkurrenten, in Faurndau blieben.
Mit dem selbstverursachten Druck war Team wieder zum Siegen gezwungen. Im ersten Schritt wieder souverän, hatte Süßen nahezu keine Chance, bei der bis dahin besten Saisonleistung. Am folgenden Wochenende zeigten sich die Jungs in der ersten Halbzeit noch stabil, dennoch führte die Nervosität mit der Zeit zu zitternden bzw. schweren Beinen und das Spiel wurde aus der Hand gegeben. Erst in Unterzahl, durch eine Zeitstrafe in letzten 10min beim Stand von 1:1, der nicht zur Qualifikation gereicht hätte, ging nochmal ein Ruck durch die Mannschaft, mit dem glücklichen Ende – dem 2:1 – das im letzten Angriff in der Nachspielzeit erzielt wurde.
Mit 6 Siegen und 3 Niederlagen sowie mit den wenigsten Gegentoren (10) der Staffel, geht es gemeinsam mit der SGM Donzdorf/Reichenbach (1.Platz) und der TSG Salach (2.Platz) eine Staffel höher weiter, in der aus der Qualifikationsstaffel 3 der TSV Köngen, die SGM Raidwangen und der TSV Jesingen hinzukommen.  (M. Schweizer)

Ergebnisse im Einzelnen:

SGM im Täle – TSG Salach                                                                                     1:2

Torschütze: Sebastian Öchsle

SGM Donzdorf/Reichenbach – SGM im Täle                                                       1:0

SGM im Täle – TB Holzheim                                                                                   1:2

Torschützen : Eigentor; Jannik Schneider

SGM Hausen/Überkingen – SGM im Täle                                                             0:3

Torschützen: 2x Silas Moser, Sebastian Öchsle

SGM im Täle – SGM Jebenhausen/Bezgenriet                                                    3:0

Torschützen: Jannik Schneider, Jonas Haug, Stefan Heinrich

SGM Uhingen/Alberhausen/Sparwiesen – SGM im Täle                                 0:1

Torschütze: Sebastian Öchsle

FV Faurndau – SGM im Täle                                                                                   4:1

Torschütze: Silas Moser

SGM im Täle – VfR Süßen                                                                                       3:1

Torschützen: Jannik Schneider, Jonas Haug, Yahya Manneh

SGM Wäschenbeuren/ Birenbach/ Adelberg-Oberberken – SGM im Täle  1:2

Torschützen: Silas Moser, Jonas Haug

Eingesetzte Spieler:

Maximo Schaubele, Tim Hettich, Jannik Moll, Dennis Adu-Gyamfi, Julian Wahrenberger, Niklas Baumann, Wacker Hannes, Yannick Vehrenschild,  Jannik Schneider, Hannes Schubarth, Sebastian Öchsle, Stefan Heinrich, Aaron Sennhenn, Elias Kloos, Hüseyn Simsek, Enes Yazici, Moser Silas, Jonas Haug, Robin Presthofer, David Moll, Yahya Manneh, Niklas Geis

Trainer Team:

Wolfgang Fuchs, Uwe Pohl und Matthias Schweizer

Statistik Torschützen:

Silas Moser:               4

Jannik Schneider:      3

Sebastian Öchsle:      3

Jonas Haug:               3

Stefan Heinrich:         1

Yahya Manneh:          1

Eigentor:                     1

Matinee des TVD am 25. November

Written by Joachim Traub. Posted in TVD

Der Turnverein Deggingen lädt zur Matinee 2018 ganz herzlich am 25. November ab 11 Uhr in die Siegmund-Sporthalle in Deggingen ein. Bei dieser traditionsreichen Veranstaltung werden auch in diesem Jahr zahlreiche herausragenden Sportlerinnen und Sportler geehrt. Ein abwechslungsreiches Programm mit vielfältigen Vorführungen verschiedener Abteilungen geben einen Einblick in das sportliche Angebot  des TV Deggingen. Für Speis und Trank ist wie immer bestens gesorgt. Wir freuen uns, wenn wir wieder, wie in den vergangenen Jahren, viele Mitglieder, Freunde und Förderer begrüßen dürfen.

Trotz toller Leistung unterliegt D-Jugend dem Tabellenführer 25:15 (13:6)

Written by Joachim Traub. Posted in TVD

Einen fulminanten Start legten die Handballerinnen und Handballer des TVD beim Auswärtsspiel gegen den Tabellenführer der SG Lauterstein/Treffelhausen/Böhmenkirch 2 hin. Es waren noch keine drei Minuten gespielt da lagen die Degginger bereits 1:4 in Front. Bis zur Mitte der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer in der Kreuzberghalle in Nenningen eine ausgeglichene Partie. Danach konnten sich aber die Gastgeber absetzen und mit einem komfortablen Vorsprung in die Pause gehen. Nach dem Seitenwechsel starteten die TVDler wieder druckvoll und konnten nach acht Minuten vier Treffer verzeichnen während die SG nur einmal den sehr gut aufgelegten Torhüter Niklas Rauschmaier überwanden. Die Jungs der SG Lauterstein/Treffelhausen/Böhmenkirch 2 konnten danach ihren Vorsprung ungefährdet über die Spielzeit bringen, so dass der TVD trotz der bislang besten Saisonleistung ohne Punkt nach Hause fahren musste.

Niklas Rauschmaier; Richard, Angelus (2), Oskar Angelus, Benjamin Fetscher (7), Niklas Karch, Johannes Reinelt (4), Emily Schneider, Raphael Müller, Stefan Traub (2).

Schum/Mühl im Finale

Written by Thorsten Bucher. Posted in Tischtennis

Ein zufriedenes Fazit konnten die Tischtennisspieler des TV Deggingen nach den zweitägigen Bezirksmeisterschaften in Süßen ziehen. Highlight im Vergleich der besten SpielerInnen des Landkreises war dabei sicherlich der Finaleinzug von Jürgen Schum und Martin Mühl sowie der dritte Rang von Thorsten Bucher und Cesare Bifano (Spvgg Reichenbach) im Herren D-Doppel.

Schum/Mühl wurden ihrer Rolle als Mitfavoriten von der ersten Runde an gerecht, besiegten Ilic/Schäfer (TV Rechberghausen) klar mit 3:0 und ließen in der Folge auch Khan/Lück (TSG Eislingen/TV Altenstadt) keine Chance. Es folgte, ebenfalls ohne Satzverlust, der Erfolg im Halbfinale gegen Völkel/Wörner (TTC Uhingen).

Eine Nummer zu groß waren dann nur die Kontrahenten Zimmermann/Klaus (TG Donzdorf) im Endspiel. Diese hatten in der Vorschlussrunde bereits den Degginger Titelverteidiger Thorsten Bucher an der Seite von Cesare Bifano (Spvgg Reichenbach), die ebenfalls recht souverän die ersten Partien spielten, eliminiert.

Den Einzelwettbewerb begannen die Degginger stark: alle drei wurden ohne Niederlage Sieger ihrer Vorrundengruppe. Schicksal für den TVD spielte dann Klaus Walter (TSV Sparwiesen): erst warf er Martin Mühl in der Verlängerung des Entscheidungssatzes aus dem Wettbewerb, danach beendete er mit demselben Ergebnis die Träume Jürgen Schums. Thorsten Bucher war gegen Frank Zimmermann (TG Donzdorf) ohne Chance.

Zwei Podestplätze gab es im Jugenddoppel zu bejubeln: bei den Jungen U15 belegten Nico Banzhaf und Luca Illgen Rang drei, ihnen gleich tat es Manuel Krieger an der Seite von Finn Oltmanns (TTC Uhingen).

D-Jugend siegt gegen Winzingen-Wißgoldingen-Donzdorf 20:12 (11:7)

Written by Joachim Traub. Posted in TVD

Die Handballerinnen und Handballer des TVD erzielten gegen die Spielgemeinschaft aus Winzigen-Wißgoldingen-Donzdorf in heimischer Halle den dritten Sieg in Folge. In der ersten Hälfte tat man sich noch etwas schwer sich abzusetzen. Besonders der Torhüter der Gäste, der viele freie Würfe der Degginger hielt, sorgte lange für einen ausgeglichenen Spielverlauf. Nach der Pause konnten sich die Degginger dann schnell absetzen und ihre Führung ungefährdet ins Ziel bringen. Mit einem Punkteverhältnis von 6:4 steht der TVD nun solide in der oberen Tabellenhälfte.

Mit dabei waren: Oskar Angelus, Richard Angelus (1), Benjamin Fetscher (9), Fabian Jandl, Raphael Müller, Niklas Rauschmaier, Johannes Reinelt (8), Emily Schneider, Stefan Traub (2)