Werbung

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Autor Archiv

Neuschl setzt Schlusspunkt

Written by Thorsten Bucher. Posted in Tischtennis

Einen erfolgreichen Vorrundenabschluss durften die Tischtennis- Herren des TVD in der Partie beim TSV Heiningen feiern. Der direkte Konkurrent im Abstiegskampf wurde etwas zu hoch, aber schlussendlich verdient mit 9:2 geschlagen. Anfangs sah es nicht nach einem deutlichen Sieg für die Degginger aus: zwar führte man 2:1 nach den Doppeln, doch die Gastgeber glichen zum 2:2 aus. In der Folge kamen die TVD- Herren aber immer besser in die Partie und zogen, angeführt von einem stark aufspielenden Jürgen Schum, der sich den Schuh einer Niederlage nicht anziehen wollte, schnell davon. Oliver Neuschl war es schließlich vorbehalten, in einem kampfbetonten Einzel mit einem Viersatzsieg den Erfolg einzutüten.

Punkte für den TVD: Neuschl/Schum und Bucher/Schweizer in den Doppeln sowie Schweizer (2), Neuschl, Pöschko, Schum, Mühl und Bucher in den Einzeln.

Mayor of the Match: Jürgen Schum

9:7 Zähler bedeuten aktuell einen überraschend sicheren Mittelfeldplatz und bereits acht Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsrang. Das Saisonziel Klassenerhalt sollte also in realistischer Reichweite sein, wenn es Ende Januar in der Rückrunde weitergeht.

Neuschl setzt Glanzpunkt

Written by Thorsten Bucher. Posted in Tischtennis

Einen ganz wichtigen Erfolg durften die Degginger Tischtennis- Herren feiern: gegen das Tabellenschlusslicht aus Dürnau gab es in heimischer Halle einen 9:3- Sieg.

Eine 2:1- Führung nach den Doppeln konnte in den Einzeln schnell ausgebaut werden. Dabei überragte Oliver Neuschl, der dank einer kämpferischen Glanzleistung sein Gegenüber Wittmann, immerhin bester Spieler der Liga, im Entscheidungssatz bezwingen konnte. Nach der ersten Einzelrunde lag der TVD mit 7:2 in Führung und Uli Pöschko war es schließlich vorbehalten, seinen niederlagenlosen Tag zu krönen und den 9:3- Schlusspunkt zu setzen.

Punkte für den TVD: Bucher/Schweizer und Pöschko/Mühl in den Doppeln sowie Schweizer (2), Neuschl, Pöschko (2), Schum und Mühl in den Einzeln.

Man of the Match: Uli Pöschko

7:7 Zähler bedeuten sechs Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz und am Samstag sollte man in der letzten Vorrundenbegegnung beim nächsten direkten Konkurrenten aus Heiningen versuchen, diesen weiter zu vergrößern.

Klatsche kassiert – Punkte gewonnen

Written by Thorsten Bucher. Posted in Tischtennis

Aus 0:9 wird 9:0 – sportlich waren die ersatzgeschwächten Tischtennisspieler des TVD ohne jede Chance beim TGV Roßwälden. Doch im Nachhinein stellte sich heraus, dass den Gastgebern ein Fehler bei der Doppelaufstellung unterlaufen war.

Somit wurde Deggingen zum kampflosen Sieger erklärt. Durch diesen nicht eingeplanten „Erfolg“ stellt sich die Tabellensituation mit nunmehr 5:7 Punkten auf einmal recht positiv dar. Eine richtungsweisende Partie steht nun aber am Samstag um 17 Uhr in heimischer Halle gegen den GSV Dürnau bevor. Es gibt die große Chance, durch einen Sieg den Abstand auf die Abstiegsplätze deutlich zu erhöhen.

Voraussetzung hierfür dürfte aber eine gute Besetzung sein. Mit Spannung wird folglich erwartet, ob Team-Manager Thorsten Bucher bis zur Wechselfrist am 1.12. noch Neuzugänge für die Rückrunde präsentieren wird. Die Degginger haben sich die letzten Jahre auf dem Transfermarkt stark zurück gehalten, hatten nur Abgänge zu verbuchern, entsprechend angespannt ist die aktuelle Personalsituation.

Einen Lauf verzeichnet hingegen die Jugendmannschaft: die TG Donzdorf wurde klar mit 6:0 geschlagen, mit demselben Ergebnis bei der TSG Eislingen gewonnen.

Punkte gegen Donzdorf: Göser/Banzhaf und Ilgen/Krieger in den Doppeln sowie Göser, Banzhaf, Ilgen und Krieger in den Einzeln.

Punkte gegen Eislingen: Göser/Banzhaf und Ilgen/Reinelt in den Doppeln sowie Göser, Banzhaf, Ilgen und Reinelt in den Einzeln.

10:2 Zähler bedeuten zum Abschluss der Vorrunde einen hervorragenden zweiten Rang in der Tabelle.

Schum/Mühl im Finale

Written by Thorsten Bucher. Posted in Tischtennis

Ein zufriedenes Fazit konnten die Tischtennisspieler des TV Deggingen nach den zweitägigen Bezirksmeisterschaften in Süßen ziehen. Highlight im Vergleich der besten SpielerInnen des Landkreises war dabei sicherlich der Finaleinzug von Jürgen Schum und Martin Mühl sowie der dritte Rang von Thorsten Bucher und Cesare Bifano (Spvgg Reichenbach) im Herren D-Doppel.

Schum/Mühl wurden ihrer Rolle als Mitfavoriten von der ersten Runde an gerecht, besiegten Ilic/Schäfer (TV Rechberghausen) klar mit 3:0 und ließen in der Folge auch Khan/Lück (TSG Eislingen/TV Altenstadt) keine Chance. Es folgte, ebenfalls ohne Satzverlust, der Erfolg im Halbfinale gegen Völkel/Wörner (TTC Uhingen).

Eine Nummer zu groß waren dann nur die Kontrahenten Zimmermann/Klaus (TG Donzdorf) im Endspiel. Diese hatten in der Vorschlussrunde bereits den Degginger Titelverteidiger Thorsten Bucher an der Seite von Cesare Bifano (Spvgg Reichenbach), die ebenfalls recht souverän die ersten Partien spielten, eliminiert.

Den Einzelwettbewerb begannen die Degginger stark: alle drei wurden ohne Niederlage Sieger ihrer Vorrundengruppe. Schicksal für den TVD spielte dann Klaus Walter (TSV Sparwiesen): erst warf er Martin Mühl in der Verlängerung des Entscheidungssatzes aus dem Wettbewerb, danach beendete er mit demselben Ergebnis die Träume Jürgen Schums. Thorsten Bucher war gegen Frank Zimmermann (TG Donzdorf) ohne Chance.

Zwei Podestplätze gab es im Jugenddoppel zu bejubeln: bei den Jungen U15 belegten Nico Banzhaf und Luca Illgen Rang drei, ihnen gleich tat es Manuel Krieger an der Seite von Finn Oltmanns (TTC Uhingen).

TVD siegt im Derby

Written by Thorsten Bucher. Posted in Tischtennis

Einen Sieg im Lokalderby durften die Tischtennis- Jungen des TV Deggingen feiern: mit 6:3 gewannen sie bei der neuformierten Mannschaft des FTSV Bad Ditzenbach/ Gosbach. Insbesondere die Nummer 1 der Gastgeber, an allen drei Zählern beteiligt, bereitete den Deggingern Probleme. Doch eine geschlossene Mannschsftsleistung, bei der jeder seinen Teil zum Erfolg beitrug, ließ den TVD- Nachwuchs am Ende jubeln.

Punkte für den TVD: Ilgen/Krieger im Doppel sowie Göser, Banzhaf, Ilgen (2) und Krieger in den Doppeln.

Man of the Match: Luca Ilgen

6:2 Zähler bedeuten aktuell einen starken dritten Platz in der Tabelle.

Enorm spannend verlief die Partie der Herren gegen den TV Rechberghausen. Ohne Oliver Neuschl angetreten waren die Degginger schon etwas unter Druck, konnte man zuvor doch erst einen Sieg auf der Habenseite verbuchen.

Und der TVD startete stark, führte nach den Doppeln, in denen insbesondere Schum/ Voigt überzeugten, und dem ersten Einzel mit 3:1. Etwas im Pech war Uli Pöschko, der sowohl sein Doppel an der Seite von Leistungsträger Martin Mühl als auch sein erstes Einzel jeweils hauchdünn im Entscheidungssatz abgeben musste. Somit stand es 3:2. Es folgten Punkteteilungen an fast allen Paarkreuzen. Martin Mühl bewies eiserne Nervenstärke und bezwang sein Gegenüber in der Verlängerung des fünften Satzes, Uli Pöschko rehabilitierte sich in seinem zweiten Einzel mit einem klaren 3:0 und Jürgen Schum konnte mit dem gleichen Ergebnis überraschend deutlich gewinnen. Bei einem Zwischenstand von 7:6 standen die Vorzeichen für die Degginger gut, doch das hintere Paarkreuz spielte nicht mit und gab beide

Partien mit 1:3 Sätzen ab. Nachdem man fast immer in Führung lag, musste nun also das Schlussdoppel versuchen, die Pleite abzuwenden. Und dies gelang, angeführt von einem furios aufspielenden Thorsten Bucher, überraschend klar mit 3:0.

Unter dem Strich stand ein 8:8 als Endergebis – ein Zähler, mit dem beide Mannschaften leben können.

Punkte für den TVD: Bucher/Schweizer (2) und Schum/Voigt in den Doppeln sowie Schweizer, Pöschko, Schum, Mühl und Bucher in den Einzeln.

Man of the Match: Thorsten Bucher

Mit 3:7 Zählern steht man auf Rang sieben nicht unbedingt blendend da, dies war jedoch zu diesem Zeitpunkt der Saison so einkalkuliert und die entscheidenden Partien auf dem Weg zum angestrebten Klassenerhalt sollten noch bevorstehen.

Am kommenden Wochenende stehen aber erst einmal die Bezirksmeisterschaften der Jugend und Aktiven in Süßen an. Auch der TV Deggingen wird dort mit einigen Akteuren vertreten sein. Das Hauptaugenmerk wird dabei wohl auf dem Doppelwettbewerb liegen, in den Thorsten Bucher an der Seite von Cesare Bifano (Spvgg Reichenbach) als Titetelverteidiger startet. Jürgen Schum und Martin Mühl wollen ihnen die erneute Krönung aber streitig machen.