Werbung

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

„100 Euro für die Rückhand!“

Written by Thorsten Bucher. Posted in Tischtennis

Einen wichtigen Auswärtssieg landeten die Tischtennis-Herren des TV Deggingen in der Partie beim TGV Roßwälden. Dass dieser mit 9:1 so deutlich ausfallen würde, war im Vorfeld nicht unbedingt zu erwarten.

Der Auftakt war etwas zäh und die Begegnung hätte durchaus in die andere Richtung kippen können. Martin Sebald und Oliver Neuschl gewannen ihr Doppel zwar klar mit 3:0 gegen Saller/Hirsch, doch Bucher/Schweizer unterlagen Kutzmutz/Baumann deutlich und Jürgen Schum/Martin Mühl machten es gegen Etzold/Boaretti spannend und waren nach 1:2-Satzrückstand erst im fünften Durchgang erfolgreich. Am vorderen Paarkreuz hatte Martin Sebald keine Probleme mit Kutzmutz. Dieser bot ihm nach dem 3:1 gar 100 Euro für seine starke Rückhand.

Manuel Schweizer hingegen mühte sich mehr als dass er spielte und gewann gegen Baumann erst im fünften Satz. Bei allen Mühen stand aber doch eine 5:1-Führung zu Buche und die Degginger spielten viel befreiter auf, gaben in der Folge nur noch einen Satz ab. Am mittleren Paarkreuz hatten Oliver Neuschl und Jürgen Schum ihre Gegner Etzold und Hirsch bei 3:0-Siegen sicher im Griff. Thorsten Bucher machte es gegen Saller etwas spannender, Knackpunkt war beim Stand von 1:1 der mit 16:14 gewonnene dritte Durchgang. Im Anschluss machte er es deutlich und tütete das 3:1 ein. Den Schlusspunkt zum 9:1 setzten Martin Mühl und Manuel Schweizer mit 3:0-Erfolgen gegen Boaretti und Kutzmutz.

Punkte für den TVD: Sebald/Neuschl und Schum/Mühl in den Doppeln sowie Schweizer (2), Sebald, Neuschl, Schum, Mühl und Bucher in den Einzeln.

Man of the Match: Martin Sebald

Wichtig ist, den Sieg auch richtig einzuordnen: Der Gegner war stark ersatzgeschwächt und dürfte nicht allzu of in dieser Besetzung auflaufen.

In einer äußerst ausgeglichenen Liga haben die Degginger nun 4 Zähler auf dem Konto und sollte diesem in den nächsten Partien noch ein paar hinzufügen, um nicht in den Abstiegsstrudel zu geraten.

Weiter geht es am Samstag in einer Woche zu Hause gegen den TSGV Hattenhofen.

Nichts zu holen gab es erwartungsgemäß für die leider wieder einmal zu dritt angetretene Jugendmannschaft bei Frisch Auf Göppingen. Sie unterlag mit 0:6, nur das Doppel Paul Göser/Niklas Moser konnte einen Satzgewinn verbuchen.

Kreisliga A3

Written by Jochen Garing. Posted in Fussball, TVD

 TV Deggingen 1  –  SF Jebenhausen   3:4

Das Pech der Zweiten wurde aber von der Ersten Mannschaft noch getopt. Vollgasfussball in den ersten 30. Minuten bescherte der Elf einen beruhigenden 3:0 Vorsprung, zweimal Timo Rebmann und ein Traumtor von Marc Rebmann nach Maßflanke von „Jule“ Maurer stellten die Weichen klar auf Sieg.Obwohl die Heimelf dann das Tempo etwas herraus nahm gab es noch Gelegenheiten den Vorsprung auszubauen. Mit dem Halbzeitpfiff kam Jebenhausen nach einem Eigentor auf 1:3 herran.

Jebenhausen war in der zweiten Halbzeit zu Beginn das aktivere Team und in der 57. Minute gelag Ihnen der Anschluß. In der Folgezeit verpasste Deggingen die Entscheidung herbeizuführen, und der Gast drehte das Spiel mit einem Doppelschlag. Aufgeben gab es nicht in der Schlussphase wäre der Ausgleich noch gut möglich gewesen,es spielten sich zeitweise turbulente Szenen im Strafraum der Gäste statt, letztlich blieb es bei der sehr unglücklichen Niederlage. (u.e.)

 

Kreisliga B9

Written by Jochen Garing. Posted in Fussball, TVD

 TV Deggingen 2  –  TG Böhmenkirch 1    0:1

Eine ganz bittere Niederlage kassierte die Zweite. Eine auch spielerisch sehr gute erste Halbzeit aber leider keine Tore  ist das Fazit. Die Gäste waren sehr gut organisiert trugen allerdings zum Spiel sehr wenig bei.Der TVD hätte in Halbzeit Eins alles klar machen müssen, doch wie so oft waren es die Gäste die in der allerletzten Minute mit Ihrer zweiten Chancen den Sieg heimfuhren.

Kreisliga B9 Reserve

Written by Jochen Garing. Posted in Fussball, TVD

 TV Deggingen 3  –  TG Böhmenkirch 2   4:2

Den einzigsten Sieg am vergangenen Wochenende gelang der Reserve und das ziemlich überzeugend. Zu bemängeln eigentlich nur die schwache Chancenverwertung, die Torschützen waren Toni Fellner zweimal,Chrissi Bollet und Olaf Wiezorek.

E-Jugend-Handballer erfolgreich beim Spieltag in Gingen

Written by Joachim Traub. Posted in TVD

Zweiter Spieltag – erster Erfolg. Beim Spieltag in Gingen der E-Jugend konnte die Mannschaft der SG Deggingen-Geislingen unter Coach Dominik Neuwirth ihren ersten Sieg gegen die Mannschaft des TV Altenstadt 2 verbuchen. Zu keiner Zeit, weder beim Turmball noch beim Handball, war der Sieg ernsthaft in Gefahr – und das obwohl in der Mannschaft der SG sowohl einige Minis als auch Spieler mit wenig Spielerfahrung mitwirkten. Die Begegnung im Turmball endete 24:10. Beim Handball siegten die Degginger/Geislinger mit 13:9. Da beim Handball die Tore mit der Anzahl der Torschützen multipliziert wird, endete die Partie mit 65:27 Punkten für Deggingen/Geislingen.

Mit dabei waren: Simon Müller; Linus Neuwirth (1), Johannes Reinelt (4), Stefan Traub (3) sowie Serhat (1), Simon, Tony, Noa, Bleron (4), Eyman und Kadis.