Werbung

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Geräteturnen Mädchen

Leitung: Dunja Moser Tel. 07334/4525

Montag 18.00 – 20.00 Uhr   Schulsporthalle
Dienstag 18.00 – 20.00 Uhr   Schulsporthalle
Donnerstag 18.00 – 20.00 Uhr   Schulsporthalle
Freitag 15.45 – 17.00 Uhr Gruppe 1 TVD-Halle
Freitag 17.00 – 18.00 Uhr Gruppe 2 TVD-Halle
Freitag 18.00 – 20.00 Uhr Gruppe 3 TVD-Halle

Unsere Abteilung besteht aus ca. 60 Mädchen und Jungs, die von 4 Übungsleitern und 6 Assistenten betreut werden. Wir betreiben das Gerätturnen in einigen Gruppen leistungsmäßig und in einigen Gruppen breitensportmäßig. Auch die Leichtathletik kommt bei uns nicht zu kurz. Alle Gruppen trainieren regelmäßig ein- bis dreimal pro Woche und nehmen an Wettkämpfen teil. Es gibt ein breites Wettkampfangebot, somit können alle Kinder und Jugendlichen, ihrem Können entsprechend, ihre Wettkämpfe auswählen.

Die Wettkämpfe gliedern sich folgendermaßen auf:

Kinderturncup:

Kinder unter acht Jahren dürfen noch keine „richtige Gerätewettkämpfe“ turnen. Hierfür wurde vom Schwäbischen Turnerbund der Kindercup entwickelt. Die Kinder absolvieren 8 Stationen mit vorgegeben Übungen. Der Kindercup ist bei den Gerätewettkämpfen, Schüler-Mehrkämpfen, Hallen-Mehrkampf und Gaukinderturnfest integriert.

Freundschaftswettkämpfe:

hauptsächlich Kinder unter acht Jahren, damit sie richtige Wettkampferfahrungen sammeln.

Gerätewettkampf:

Es werden Übungen am Sprung, Reck/Stufenbarren, Boden und Schwebebalken, (bei den Jungs sind dies Sprung, Reck, Barren, Boden)  geturnt.

Die besten Sechs qualifizieren sich über die Gaumeisterschaften zum Regionalfinale und dort wiederum die besten vier zum Landesfinale weiter.

Schüler-Mehrkampf:

Diese Wettkämpfe bestehen aus 3 Übungen an den Geräten Boden, Sprung und Reck/Stufenbarren (bei den Jungs ist es der Boden, Reck und Barren) und drei Leichtathletikdisziplinen (Lauf, Weitsprung, Ballweitwurf/Kugelstoß). Die Qualifikation erfolgt beim Gau-Mehrkampf über eine bestimmte Punktezahl direkt zum Landesfinale.

Hallen-Mehrkampf:

Hier werden Übungen am Boden und Reck geturnt und mit dem 30 m Sprint und Kastenweitsprung werden die Leichtathletikdisziplinen abgedeckt. Dieser Wettkampf endet auf Gauebene.

Zusatzwettkampf:
Beim Gerätewettkampf, Hallen-Mehrkampf und beim Schüler-Mehrkampf können die Teilnehmer sich für den Zusatzwettkampf anmelden. Es wird eine Schwierigkeitsstufe niedriger geturnt, damit auch nicht ganz so begabte Turner/innen einen Platz ganz vorne erreichten können. Der Zusatzwettkampf endet auf Gauebene.

Gaukinder- und Jugendturnfest:

Jeder Teilnehmer kann sich seinen Wahl-Dreikampf aus den Bereichen Leichtathletik, Gerätturnen und Rope Skipping zusammenstellen. Die besten sieben Teilnehmer qualifizieren sich für die Gau-Bestenkämpfe.

Leichtathletik-Wettkämpfe:

Im Winter nehmen wir an der Hallen-Leichtathletik Serie in Kuchen, Uhingen und Altenstadt teil. Bei diesen Wettkämpfen werden die Tagessieger und die Seriensieger ermittelt. Die Teilnehmer messen sich im Hindernislauf, Kastenweitsprung, Sprint, Druckballwurf/ Raketenwurf und Hürdenlauf. Der TVD erhielt in den letzten Jahren den Förderpreis für die meisten Teilnehmer.

Der TVD ist Mitglied der LG Filstal. Dadurch bestreiten talentierte Athleten für die LG Filstal Leichtathletik-Wettkämpfe in der Halle und im Freien.

Abendsportfest mit Werferabend:

Das Abendsportfest findet immer am letzten Schultag vor den Sommerferien auf dem Sportgelände am Mühlbach statt. Mit einem Leichtathletik-Dreikampf und dem Spielparcours für die Eltern-Kind-Gruppe ist das Abendsportfest ein toller Abschluss vor den Sommerferien.

Im Anschluss findet der traditionelle Werferabend mit den Gaumeisterschaften in Schleuderball und Steinstoßen statt.

Landeskinderturnfest:

Ein gigantisches Erlebnis für jeden jungen Sportler ist das LKTF. Die sechs bis 14-jährigen Teilnehmer können sich aus den Bereichen Leichtathletik, Turnen, Schwimmen, Trampolin und Rope Skipping ihren Wahl-Dreikampf zusammenstellen. Neben den Wettkämpfen  gibt es viele Mitmachangebote und übernachtet wird in Gemeinschaftsquartieren.

Landes- und Deutsches Turnfest:

Das Landesturnfest findet alle zwei Jahre und das Deutsche Turnfest alle vier Jahre statt. Bei diesen Wettkämpfen müssen die Teilnehmer zwölf Jahre und älter sein. Sie nehmen alle am Wahl-Vierkampf teil.

Ausbildungen:

Die Teilnehmer müssen 14 Jahre sein

Kamprichter Gerätturnen: die Prüfung kann nach zwei Ausbildungswochenenden abgelegt werden.

ÜL-Assistent und Übungsleiter: die Ausbildung zum Übungsleiter muss mit dem ÜL-Assistenten begonnen werden. Ab 16 Jahren kann die 2. Ausbildungsstufe, ab 17. Jahren die 3. Ausbildungsstufe und mit 18 Jahren die 4. Ausbildungsstufe, die Prüfung zum Übungsleiter, erfolgen.

z.Zt. haben wir neun ausgebildete Kampfrichter und neun ÜL-Assistenten ( davon haben fünf Teilnehmer mit der 2. bzw. 3 Ausbildungsstufe begonnen)

erfolgreiche Teilnehmer bei Landeswettkämpfen seit 2005

  • 2013:

Regiofinale GT Wernau: 8. Carina Beer

Deutsches Turnfest Rhein-Neckar-Metropole: 5. Dunja Moser (LA), 9. Carina Beer (Gemischt)

Landesfinale Schülermehrkämpfe Albstadt/Ebingen: 1. Sarah Angelmaier, 4. Carina Beer, 6. Kim Körber, 8. Romy Sprinzl und Manuel Mauch

  • 2012:

Regiofinale GT Donzdorf: 6. Carina Beer, 9. Sarah Angelmaier

Landesturnfest Heilbronn: 1. Lisa-Maria und Isabell Aigner, 2. Jonas Daubenschütz, 4. Luisa Vögele, 5. Soraya Mandel, 6. Kira Moser, (alle LA) 10. Carina Beer(Gemischt)

Landesfinale Schülermehrkampf Heidenheim: 2. Sarah Anglemaier und Carina Beer, 6. Lena Wiedmann und Lea Schmid

  • 2011:

Regiofinale GT Wehingen: 6. Carina Beer

Landeskinderturnfest Neckarsulm: 1. Sarah Angelmaier und Carina Beer,5. Laura Presthofer,  9. Lena Wiedmann und Sandra Hahn (alle Gemischt), 1. Adina Schneider, Lisa-Maria Oechsle ,Isabell Aigner , 2. Julia Frey, 3. Leonie Probost, 4. Luisa Maurer, 5. Kira Moser, 6. Jannik Schneider (alle LA),  1. Lea Schmid, 2. Saskia Schmid, 3. Katja Helllwirth (alle Schwimmen)

Landesfinale Schülermehrkampf Albstadt/Ebingen: 3. Sarah Angelmaier und Carina Beer, 5. Lea Schmid

  • 2010:

Regiofinale GT Metzingen: 7. Sarah Anglemaier

Elementewettkämpfe: 1. Sarah Angelmaier, Carina Beer und Lea Schmid

Landesfinale Schülermehrkampf: 1. Carina Beer, 2. Sarah Angelmaier, 3. Lea Schmid

  • 2009:

Regiofinale GT Donzdorf: 4. Carina Beer

Landesfinale GT Berkheim: 3. Carina Beer

Deutsches Turnfest Frankfurt: 6. Dunja Moser

Landeskinderturnfest Schw. Gmünd: 1. Joana Vetter, 2. Carina Beer (beide Gemischt) 2. Kai Beer, 3. Daniel Konz, 4. Timo Cleve, 7. Paul Zumbühl und Noel (alle LA), 8. Fabio Moser, 9. Sarah Angelmaier (beide Gemischt)

Landesfinale Schülermehrkampf Albstadt/Ebingen: 1. Carina Beer, 7. Fabio Moser

  • 2008:

Regiofinale GTNeckarhausen: 2. Carina Beer, 11. Lea Schmid

Landesfinale GT Waiblingen: 2. Carina Beer

Landesfinale Mehrkampf Böbingen: 1. Carina Beer, 6. Silas Klack, 7. Lea Schmid

  • 2007:

Regiofinale GT Donzdorf: 2. Lea Schmid

Landesfinale GT Weil i. Schönbuch: 3. Lea Schmid

Landeskinderturnfest Ulm: 1. Lea Schmid, 3. Carina Beer, 4. Elisa Staudenmaier, 6. Saskia Schmid, Joana Vetter und Elena Kienle,7. Isabell Aigner, 8. Lisa-Maria Oechsle und Lea Koslowski, 9. Kim Leins und Fabio Moser(alle Gemischt)

3. Ines Bohrer (LA)

Landesfinale Schülermehrkampf Backnang: 1. Lea Schmid, 3. Silas Klack, 5. Katharina Stark, 8. Joana Vetter

  • 2006:

Regiofinale GT Gruibingen: 4. Lea Schmid

Landesfinale GT Donzdorf: 1. Lea Schmid

  • 2005:

Landeskinderturnfest Waiblingen: 1. Kim Leins, 2. Fabio Moser, 3. Elisa Staudenmaier, 4. Laura Theweleit und Vanessa Maier, 9. Carina Kistenfeger

(alle Gemischt)