AKTUELLES

„Fit in den Herbst! Informieren Sie sich über das Kurs- und Sportangebot des TVD.“

Gelungener Auftakt für Spielgemeinschaft

Written by Thorsten Bucher. Posted in Tischtennis

Neue Saison – und (fast) alles war auch neu. Nach ziemlich genau einem halben Jahr coronabedingter Wettkampfpause konnte die Saison im Tischtennisbezirk wie geplant unter Hygieneauflagen starten. Und bei den Abteilungen aus Deggingen und Reichenbach erfolgte eine Neuausrichtung: seit dieser Spielzeit erlaubt der frisch ins Leben gerufene baden-württembergische Verband Spielgemeinschaften. Eine Möglichkeit, die von den beiden Vereinen aus der Gemeinde dankend angenommen wurde: die SG Deggingen-Reichenbach war für den Aktivenbereich aus der Taufe gehoben. Immer wieder stellte es sich in der Vergangenheit auf beiden Seiten als Problem dar, an den Wochenenden genügend Spieler zusammen zu bekommen. Etwas, das nun kein Thema mehr ist und auch sportlich trug die Zusammenarbeit bereits erste Früchte. Der Trainingsbesuch nahm zu und am vergangenen Wochenende stand nun die erste Begegnung der Saison an. In Reichenbach wurde die TG Donzdorf empfangen. Und es hätte nicht besser beginnen können: alle drei Doppel wurden klar gewonnen, auch in den Einzeln offenbarten die SG-Akteure nur wenige Schwächen. Oliver Neuschl sowie Cesare Bifano taten sich in ihren Einzeln schwer, überzeugten jedoch wie gewohnt kämpferisch und waren jeweils im fünften Satz erfolgreich. In überragender Frühform zeigte sich Jürgen Schum, der sich für den gegnerischen Spitzenspieler als unüberwindbare Wand präsentierte, diesem in drei Sätzen ganze acht Punkte gestattete und seine Farben somit zum überraschend deutlichen 9:1-Erfolg führte.

Punkte für die SGDR: Schum/Bifano, Neuschl/Bucher und Mühl/Hahn in den Doppeln sowie Neuschl (2), Schum, Bifano, Bucher und Mühl in den Einzeln.

Man of the Match: Jürgen „The Wall“ Schum

In der natürlich noch wenig aussagekräftigen Tabelle setzten sich die Akteure aus Deggingen und Reichenbach direkt an die Spitze und blicken dem Auswärtsduell mit dem TSV Heiningen am 4. Oktober optimistisch entgegen.

Ebenfalls gegen die TG Donzdorf, allerdings auswärts, begann die Saison für die Jugendmannschaft des TV Deggingen. Nach den Doppeln stand es leider bereits 0:2, insbesondere für die Kombination Banzhaf/Zwisele wäre durchaus mehr möglich gewesen. Sebastian Zwisele wehrte sich im anschließenden Einzel gegen die Nummer eins der Gastgeber nach Kräften, musste seinem Gegner aber nach dem fünften Satz zum Sieg gratulieren. In der Folge hielt sich einzig Nico Banzhaf schadlos, der seine beiden Einzel gewinnen, die 2:6-Niederlage seines Teams aber auch nicht verhindern konnte.

Weiter geht es für den Nachwuchs bereits am kommenden Samstag mit dem Heimauftakt um 14 Uhr gegen die TTG Süßen.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Comments will be closed on October 22, 2020.