Werbung

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

TVD spielt gute Vorrunde

Written by Thorsten Bucher on. Posted in Tischtennis

Erfreut zurück blicken können die Degginger Tischtennis-Herren auf die Vorrunde der Saison. Zum Abschluss wartete noch einmal ein Wochenende mit einem Doppelspieltag. Gegen den souveränen Tabellenführer TTV Zell waren leider nur fünf Akteure verfügbar, somit gab es eine wenig überraschende und einkalkulierte 2:9-Niederlage.

Mehr rechneten sich die TVDler am folgenden Tag gegen den TV Rechberghausen aus. Man trat in einer starken Besetzung an die Platte und es begann gut: Die Doppel Sebald/Bucher sowie Pöschko/Schum blieben siegreich und der die Hinrunde mit einer starken Bilanz abschließende Martin Sebald hatte auch in seinem ersten Einzel keine große Mühe. Davon angespornt spielte auch der Rest des Teams groß aus und leistete sich nur noch zwei kleine Ausrutscher. Am Ende stand ein in dieser Höhe unerwarteter 9:3- Sieg.

Punkte für den TVD: Sebald/Bucher sowie Pöschko/Schum in den Doppeln, Sebald (2), Neuschl (2), Pöschko, Schum und Bucher in den Einzeln.

Man of the Match: Martin Sebald

10:8 Zähler bedeuten einen hervorragenden vierten Rang in der Tabelle und aktuell sechs Zähler Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Allerdings tut man gut daran, den Blick weiter nach unten zu richten, liegen die Mannschaften doch alle eng beieinander und kein Team fällt deutlich ab. Weiter geht es Ende Januar.

Mit 2:12 Zählern im Tabellenkeller steht weiterhin die Jugendmannschaft in der Bezirksklasse. Kurios, dass zwei Partien kampflos entschieden wurden: dem TV Bezgenriet musste man mangels genügend Spielern die Punkte überlassen, gegen den FTSV Bad Ditzenbach/Gosbach profitierte der Nachwuchs davon, dass der Lokalrivale keine Mannschaft stellen konnte. In der Heimpartie gegen den TSV Heiningen punktete bei der 1:6-Niederlage nur Paul Göser in seinem Einzel klar mit 3:0.