Werbung

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

TVD gelingt Wiedergutmachung – Schum mit „Big Point“

Written by Thorsten Bucher on. Posted in Tischtennis

Nach der deftigen Pleite zum Auftakt wollten die Degginger Tischtennis- Herren in der darauffolgenden Heimpartie eine Reaktion zeigen. Und dies gelang: in Bestbesetzung wurde der SSV Salach mit 9:6 geschlagen. Zu Gute kam den Deggingern dabei zweifellos, dass die Nummer 1 der Gäste fehlte.

Der 2:1- Führung nach den Doppeln folgten Punkteteilungen an allen Paarkreuzen bis zum knappen 6:5- Zwischenstand. Als spielentscheidend sollte sich Jürgen Schums Erfolg im Entscheidungssatz gegen Ziegler erweisen. Dieser bedeutete die 8:5- Führung, die Thorsten Bucher mit einem klaren 3:0 zum 9:6- Endstand veredelte.

Überragend in Form zeigte sich Uli Pöschko, der ungeschlagen blieb und nervenstark zwei ganz wichtige Siege beisteuerte.

Punkte für den TVD: Bucher/Schweizer und Pöschko/Mühl in den Doppeln sowie Schweizer (2), Pöschko (2), Schum, Mühl und Bucher in den Einzeln.

Man of the Match: Uli Pöschko

Somit kann man die schwere Heimaufgabe gegen die TSG Eislingen am Samstag 13. Oktober um 17 Uhr in der Siegmund- Sporthalle etwas entspannter angehen.

Ebenfalls in guter Verfassung zeigte sich die Jugendmannschaft zu Hause gegen den TTV Zell. Der Nachwuchs durfte sich über einen ungefährdeten 6:1- Sieg zum Saisonstart freuen.

Punkte für den TVD: Göser/Banzhaf und Burghardt/Ilgen in den Doppeln sowie Göser (2), Banzhaf und Ilgen in den Einzeln.

Man of the Match: Paul Göser

Bereits am kommenden Samstag um 15 Uhr geht es für die Jungs mit dem Auswärtsspiel bei Tabellenführer TSV Heiningen weiter.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Comments will be closed on November 3, 2018.