Werbung

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Sebald ungefährdet-Mühl/Schum im Doppel vorne

Written by Thorsten Bucher on. Posted in Tischtennis

Ein Favoritensieg im Einzel und ein Krimi im Doppel: das war die Bilanz der Tischtennis-Vereinsmeisterschaften beim TV Deggingen.

Erstmals seit Jahren wurde das Turnier wieder auf ein Wochenende gelegt und nicht im Training ausgetragen – eine goldrichtige Entscheidung, schnellten die Teilnehmerzahlen doch erheblich in die Höhe.

Fast alle aktiven Spieler kämpften in angenehmer Atmosphäre um die Titel und im Einzel unterstrich Martin Sebald seinen Status als klare Nummer eins der Aktiven. Er gab im ganzen Turnierverlauf nur zwei Sätze ab, was ihm ungefärdet den Titel sicherte. Ebenfalls zufrieden konnte Jürgen Schum sein, der nur Sebald unterlag und sich über Rang zwei freuen durfte. Knapper war es im Ringen um den letzten Platz auf dem Podest: gleich drei Akteure waren punktgleich, Uli Pöschko setzte sich dank des besseren Satzverhältnisses vor Thorsten Bucher und Martin Mühl.

Extrem spannend ging es im Doppelwettbewerb zu: keine der zugelosten Paarungen blieb ohne Niederlage, zwischen den ersten drei Plätzen musste das Satzverhältnis entscheiden! Freuen durften sich am Ende Leistungsträger Martin Mühl und Jürgen Schum, die hauchdünn vor Uli Pöschko und Thorsten Bucher lagen. Rang drei konnten Martin Sebald und Hans Deigner belegen.

Klarer waren die Verhältnisse bei der Jugend: Paul Göser setzte sich ohne Satzverlust die Krone des Vereinsmeisters auf, Zweiter wurde Nico Banzhaf vor Johannes Reinelt.