Werbung

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Schum/Mühl im Finale

Written by Thorsten Bucher on. Posted in Tischtennis

Ein zufriedenes Fazit konnten die Tischtennisspieler des TV Deggingen nach den zweitägigen Bezirksmeisterschaften in Süßen ziehen. Highlight im Vergleich der besten SpielerInnen des Landkreises war dabei sicherlich der Finaleinzug von Jürgen Schum und Martin Mühl sowie der dritte Rang von Thorsten Bucher und Cesare Bifano (Spvgg Reichenbach) im Herren D-Doppel.

Schum/Mühl wurden ihrer Rolle als Mitfavoriten von der ersten Runde an gerecht, besiegten Ilic/Schäfer (TV Rechberghausen) klar mit 3:0 und ließen in der Folge auch Khan/Lück (TSG Eislingen/TV Altenstadt) keine Chance. Es folgte, ebenfalls ohne Satzverlust, der Erfolg im Halbfinale gegen Völkel/Wörner (TTC Uhingen).

Eine Nummer zu groß waren dann nur die Kontrahenten Zimmermann/Klaus (TG Donzdorf) im Endspiel. Diese hatten in der Vorschlussrunde bereits den Degginger Titelverteidiger Thorsten Bucher an der Seite von Cesare Bifano (Spvgg Reichenbach), die ebenfalls recht souverän die ersten Partien spielten, eliminiert.

Den Einzelwettbewerb begannen die Degginger stark: alle drei wurden ohne Niederlage Sieger ihrer Vorrundengruppe. Schicksal für den TVD spielte dann Klaus Walter (TSV Sparwiesen): erst warf er Martin Mühl in der Verlängerung des Entscheidungssatzes aus dem Wettbewerb, danach beendete er mit demselben Ergebnis die Träume Jürgen Schums. Thorsten Bucher war gegen Frank Zimmermann (TG Donzdorf) ohne Chance.

Zwei Podestplätze gab es im Jugenddoppel zu bejubeln: bei den Jungen U15 belegten Nico Banzhaf und Luca Illgen Rang drei, ihnen gleich tat es Manuel Krieger an der Seite von Finn Oltmanns (TTC Uhingen).

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Comments will be closed on December 15, 2018.