Werbung

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Im Handballkrimi gegen den TSV Süßen unterliegt D-Jugend 17:13 (6:2)

Written by Joachim Traub. Posted in TVD

Augenscheinlich die Winterpause noch in den Knochen kamen die Handballer vom TVD im Spiel gegen den TSV Süßen zunächst sehr schwer ins Spiel. Die Gastgeber erzielten fünf Tore in Folge ehe Johannes Reinelt in der 11.Spielminuten den ersten Treffer für die Degginger erzielte. In den folgenden zehn Minuten gelang beiden Mannschaften nur noch jeweils ein Tor, so dass man mit einem aus Degginger Sicht enttäuschenden 6:2 in die Kabine ging. Nach der Pause besannen sich die Jungs auf ihre Stärken und boten Süßen Paroli. Immer wieder war es Johannes Reinelt der nach tollen Zuspielen von Oskar Angelus den Ball im gegnerischen Tor unterbrachte. Stefan Traub erzielte in der 35.Spielminute das Tor zum ersten Unterschieden der Partie (12:12). Bis zum 14:13 waren die Degginger noch dran. Allerdings konnten die Gastgeber in den letzten beiden Spielminuten zwei Fehler der Degginger nutzen und so das Spiel noch mit 17:13 für sich entscheiden. Den Degginger bleibt immerhin der Trost in einer tollen zweiten Halbzeit gegen den Tabellendritten mehr Tore erzielt zu haben.

Niklas Rauschmaier, Richard, Angelus, Oskar Angelus (1), Lukas Hutschenreuther (1), Niklas Karch, Johannes Reinelt (8), Raphael Müller, Stefan Traub (3).