Werbung

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Autor Archiv

D-Jugend-Handballer unterliegen WiWiDo deutlich mit 9:39 (4:19)

Written by Joachim Traub. Posted in TVD

Beim letzten Saisonspiel der D-Jugend sahen die Zuschauer in der Kaiserberghalle in Wißgoldingen eine torreiche Partie. In 40 Minuten konnten fast 50 Treffer bestaunt werden. Leider waren es deutlich öfter die Gastgeber die applaudieren durften. Die Degginger starteten gut und konnten in den ersten fünf Minuten schöne Angriffe zeigen. Danach nehmen die Gastgeber das Heft in die Hand und die Jungs vom TVD fanden nicht mehr richtig ins Spiel. Aber auch als klar war, dass es nichts mehr zu gewinnen gab, gaben die Jungs nicht auf und kämpften wacker bis zur letzten Minute. Kleiner Trost: die Niederlage hat keine Auswirkung auf die Tabelle. Die Degginger bleiben auf Platz 6 und erreichen damit ihr Saisonziel.

Mit dabei waren:

Richard Angelus, Niklas Rauschmaier; Oskar Angelus (1), Benjamin Fetscher (1), Fynn Hanker (1),  Lukas Hutschenreuter (2),  Johannes Reinelt (3), Stefan Traub (1).

Gute Leistungen der Handballer am Wochenende

Written by Joachim Traub. Posted in TVD

E-Jugend sichert sich beim letzten Spieltag den 7.Tabellenplatz!

Mit kleiner Truppe trat E-Jugend-Trainer Dominik Neuwirth zum letzten Spieltag der Saison in Süßen an. Darunter waren mit Fiona und Ivor zwei Akteure, die erstmals das weiße Trikot der SG Geislingen/Deggingen überzogen. In der Bizethalle trafen die Mädels und Jungs auf die Mannschaft der TSB Schwäbisch Gmünd. Dank des tollen Einsatzes aller Spielerinnen und Spieler gab es spannende Partien zu sehen. Im Handball war, insbesondere wegen der Multiplikatorregel schnell klar, dass es für die SG Geislingen/Deggingen nicht reichen wird. Beachtliche acht Treffer erzielte das Team dennoch. Im Turmball war es noch spannender. Hier wechselte immer wieder die Führung. Erst in den Schlussminuten konnte die TSB Schwäbisch Gmünd die entscheiden Punkte zum Sieg machen. Aber das reichte um sich einen sensationellen 7.Tabellenplatz vor Altenstadt und Rosenheim zu sichern. Eine Leistung, die umso beachtlicher ist, da ein großer Teil des E-Jugend-Kaders mit Minis besetzt ist. Alle Teilnehmer erhielten am Ende vom Handballbezirk eine Urkunde und eine Medaille überreicht.

Mit dabei waren:

Fiona Neuwirth, Linus Neuwirth, Simon Müller(3), Ivor Pavlek, Noa Pavlek, Till Stocker(2), Julian Traub (3)

 

 

Toller Auftritt der D-Jugend gegen die JSG Göppingen – 9:21 (3:13)

Beim letzten Heimspiel erlebten die Zuschauer einen stark auftretenden Gastgeber. Während man im Hinspiel noch 2:23 gegen den Tabellenzweiten unterlag war eine deutliche Leistungssteigerung zu sehen. Besonders die Abwehr, in den letzten Spielen nicht nur Quell der Freude, präsentierte sich sehr stark. Unterstützt durch die sehr guten Torhüter Niklas Rauschmaier und Richard Angelus gelang es der Defensive manch aussichtsreichen Angriff der Göppinger zu vereiteln. So gab es sowohl in der ersten als auch in der zweiten Hälfte Phasen von fünf Minuten, in denen die Gäste keinen Treffer erzielten. Im Angriff war es besonders Johannes Reinelt, der mit seinen sechs Toren einen Beitrag zum Spielergebnis lieferte.

Mit dabei waren:

Richard Angelus, Niklas Rauschmaier,  Oskar Angelus, Benjamin Fetscher (1), Fynn Hanker, Raphael Müller,  Johannes Reinelt (6), Emily Schneider, Stefan Traub (2)

E-Jugend-Handballer schlagen sich wacker beim Spieltag in Geislingen

Written by Joachim Traub. Posted in TVD

Beim „Heim“-Spieltag der E-Jugend in Geislingen konnte Trainer Dominik Neuwirth personell aus den Vollen schöpfen: 14 Jungs und zwei Mädels traten im Handball und Turmball sowie bei den koordinativen Übungen gegen die Mannschaft des TSV Süßen an. Leider war die gegnerische Mannschaft, die aktuell auf Tabellenplatz 2 steht, im Durchschnitt etwa zwei Jahre älter als die Spieler der SG Deggingen-Geislingen. Entsprechend waren sie körperlich und spielerisch überlegen, was sich besonders beim Handball zeigte. Hier unterlag man den Süßenern mit 16:3. Beim Turmball, der heimlichen Domäne unserer Jungs und Mädels, konnte man lange Paroli bieten, bevor man sich schlussendlich auch geschlagen geben musste. Tolle Leistungen zeigten die Jungs und Mädels bei den koordinativen Übungen.

Mit dabei waren: Elina Grimann, Ole Hanker, Zasten Lee Hanold, Adnan Kadic, Marco Mony, Linus Neuwirth, Serhat Öksüz, Noah Parlek, Max Reichelt, Johannes Reinelt (3), Jakob Schweizer, Theresa Schweizer, Moritz Söll, Erik Stocker, Julian Traub, Eymen Yildiz

D-Jugend unterliegt Tabellenführer deutlich mit 5:39

Written by Joachim Traub. Posted in TVD

Mit reduzierten Erwartungen traten die D-Jugend-Handballer gegen den bislang ungeschlagenen Tabellenführer, der SG Kuchen-Gingen, in Gingen an. Eine Überraschung blieb aus, die Rolle des Außenseiters behielt man leider über die gesamte Spielzeit bei. In einem sehr temporeichen Spiel gab Ku-Gi das Heft keinen Augenblick aus der Hand. Aber trotz der spielerischen Übermacht gaben die Jungs nicht auf und kämpften tapfer bis zur letzten Spielminute.

Mit dabei waren:

Richard Angelus, Niklas Rauschmaier;  Oskar Angelus (1), , Benjamin Fetscher (3), Fynn Hanker, Lukas Hutschenreuter, Fabian Jandl,  Luca Jandl, Johannes Reinelt (1), Stefan Traub

Starker Auftritt der D-Jugend gegen SG Lauterstein/Treffelhausen/ Böhmenkirch 5:9 (3:7)

Written by Joachim Traub. Posted in TVD

Auch wenn der Sieg an die Gäste ging erlebten die Zuschauer beim ersten Heimspiel des Jahres 2018 einen tollen Auftritt der D-Jugend Handballer. Nachdem das Hinspiel deutlich mit 29:5 verloren ging, war man trotz Heimvorteil nicht direkt in der Favoritenrolle. Aber die Jungs und Mädels des TVD startet motiviert und zeigten eine Reihe schöne Aktionen im Angriff. Lediglich im Abschluss haperte es anfangs. Ganze fünf Minuten dauerte es, bis Oskar Angelus das erste Tor für die Gastgeber erzielte. Die Abstimmung in der Abwehr war zu Spielbeginn noch nicht optimal, so dass es nach acht Minuten 1:7 für die Gäste stand. Dann nahmen die Degginger das Heft in die Hand. Stefan Traub, Benjanim Fetscher und Johannes Reinelt trafen für den TVD während die SG LTB 14 Minuten lang ohne Torerfolg blieb. Erst in der 22 Spielminute erhöhte sie auf 4:8. Trotz eines tollen Einsatzes aller Akteure gelang es den Degginger nicht mehr den Rückstand aufzuholen. Herauszuheben ist die tolle Leistung der Torhüter, wobei insbesondere Niklas Rauschmaier in der zweiten Halbzeit viele Würfe parierte und nur zweimal hinter sich ins Netz greifen musste.

Mit dabei waren:

Richard Angelus, Niklas Rauschmaier; Oskar, Angelus (1), Benjamin Fetscher (1), Fynn Hanker (1), Lukas Hutschenreuter,  Fabian Jandl, Luca Jandl, Emily Schneider, Stefan Traub (1)