AKTUELLES

„Fit in den Herbst! Informieren Sie sich über das Kurs- und Sportangebot des TVD.“

Autor Archiv

Jugend Tabellenführer – Herren mit erstem Dämpfer

Written by Thorsten Bucher. Posted in Tischtennis

Ihre erste Saisonniederlage mussten die Tischtennis- Herren des TVD im Heimspiel gegen den SSV Salach hinnehmen.

Nach einem misslungenen Auftakt und drei verlorenen Doppeln konnte Uli Pöschko durch einen klaren Sieg verkürzen. Das Problem war, dass in der Folge zu wenige Degginger nachzogen, nur Martin Mühl und Jürgen Schum konnten ihre Partien für sich entscheiden, so dass am Ende eine 3:9- Niederlage stand.

Mit 3:3 Punkten ist man aber bisher auf Kurs Klassenerhalt und sollte auch am Samstag um 17 Uhr zu Hause gegen den TV Rechberghausen Chancen haben, etwas Zählbares zu ergattern.

Gut läuft es für die Jugend. Eine Woche mit gleich zwei Partien begann mit einem 5:5 im Spitzenspiel gegen den TV Altenstadt und wurde mit einem klaren 6:0 gegen den nur zu dritt angetretenen SC Weiler ohne Satzverlust abgeschlossen.

Punkte gegen Altenstadt: Beil/ Moser und Hahn/ Göser in den Doppeln sowie Beil, Moser und Hahn in den Einzeln.

Man of the Match: Simon Frey (TV Altenstadt)

Punkte gegen Weiler: Moser/ Hahn im Doppel sowie Moser (2), Hahn, Göser und Mayer in den Einzeln.

Man of the Match: Niklas Moser

Mit 6:2 Punkten ist die Tabellenspitze verteidigt, die nächste Aufgabe wartet am Samstag um 14 Uhr beim TV Jebenhausen auf den Nachwuchs.

Herren holen Punkt – Jugend Tabellenführer

Written by Thorsten Bucher. Posted in Tischtennis

Gut in die Saison gestartet sind die Tischtennisspieler des TV Deggingen.

Zugute kam der Herrenmannschaft in ihrer Auftaktpartie nach dem Aufstieg in die Kreisklasse A aber, dass die Gäste des TTV Zell nur zu fünft angereist waren und somit drei Spiele kampflos auf das Konto der Degginger wanderten.

Doch auch so war die Leistung in einer engen Begegnung überzeugend. Besonders die Doppel Uli Pöschko/ Martin Mühl, die zu Beginn das gegnerische Spitzenduo mit 3:1 schlugen, sowie Oliver Neuschl/ Jürgen Schum, die zum Abschluss die Nerven behielten mit einem 3:0- Erfolg das 8:8- Unentschieden nach zweieinhalbstündiger Spielzeit für den TVD sicherten.

Mit etwas Glück wäre freilich auch der Sieg möglich gewesen:

Neuschl/ Schum verloren ihr erstes Doppel äußerst knapp, ebenso unterlag Thorsten Bucher seinem Gegner mit 9:11 im Entscheidungssatz.

Schon jetzt zeigt sich, dass die Spielklasse sehr ausgeglichen sein dürfte, Kleinigkeiten wohl über eine sorgenfreie oder eben eine Saison im Abstiegskampf entscheiden werden. Die Degginger dürften also gut beraten sein, in ihrem Engagement in Spiel und Training über die Spielzeit hinweg nicht nachzulassen,

Punkte für den TVD: Pöschko/ Mühl und Neuschl/ Schum in den Doppeln,

Neuschl, Pöschko und Schum in den Einzeln sowie 3 Partien kampflos

Man of the Match: Oliver Neuschl

 

Weiter geht es bereits am kommenden Samstag mit dem Auswärtsspiel beim TSV Wäschenbeuren. Mit einer guten Leistung sollte es auch dort möglich sein, etwas Zählbares mitzunehmen und das Punktekonto weiter zu füllen.

Gelungen auch der Start der Jugend: in der U 18 Kreisklasse A errangen sie einen

klaren 6:0- Sieg gegen den TTC Uhingen und teilten sich im zweiten Spiel beim TV Rechberghausen die Zähler – mit 3:1 Punkten ist man somit Tabellenführer.

Bester Spieler bisher ist Robin Schif, der in den Einzeln eine makellose Bilanz aufweist.

Mona Brock 9. Platz bei den BaWü

Written by Thorsten Bucher. Posted in Tischtennis

Die Deggingerin Mona Brock (TTG Süßen) erspielte sich den 9. Rang der U18 (15-17 Jahre) bei der Baden-Württembergischen Tischtennis-Jahrgangsrangliste in Weinheim.
Die erst 15jährige Mona startete in einer stark besetzten Vorrundengruppe erst mal mit drei Niederlagen. Danach steigerte sie sich und feierte den Einzug in die Zwischenrunde um Platz 9 bis 16.
In der Zwischenrunde konnte Mona, trotz teils deutlich stärkeren und älteren Gegnerinnen, überragend spielen und behielt in allen drei Spielen mit jeweils 3:2 die Oberhand. Im letzten Spiel gegen Lea Ehinger (St. Georgen) bewies Mona noch mal ihren Kampfgeist und erreichte mit 3:2 einen unerwarteten 9. Rang. Dadurch hat sie sich sogar für die Top 16 – Rangliste qualifiziert, die am 25. und 26. Juli in Wehr stattfindet.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Mona Brock mit starker Vorstellung bei den BaWü

Written by Thorsten Bucher. Posted in Tischtennis

Voll zufrieden konnte Mona Brock über ihren Auftritt beim Baden-Württembergischen Jahrgangs-Ranglistenturnier vergangenes Wochenende in Reutlingen sein. Mona erwischte bei den Mädchen U 15 einen Start nach Maß und besiegte ihre Angstgegnerin Lola Selle (TTC Bietigheim-Bissingen) mit 3:1. Dem ließ sie drei weitere Siege folgen und unterlag nur gegen die Gruppenfavoritin Annabelle Christ (FTV 1844 Freiburg). Somit war der zweite Rang der Gruppe und das große Ziel erreicht: Die Zwischenrunde um die Plätze 1 bis 8. Dass es dort schwer werden würde, war klar und so gab es auch deutliche 0:3-Niederlagen gegen Lisa Gäßler (TTC Emmendingen) und die spätere souveräne Turniersiegerin Alina Frey (VfL Sindelfingen). Die wichtige Partie gegen Sarah Hafner (TTC Beuren) konnte Mona Brock knapp mit 3:2 für sich entscheiden, womit das Spiel um Platz 5 erreicht war. Dies verlor sie zwar mit 1:3 gegen Kristin Fabriz (NSU Neckarsulm), doch mit Rang sechs besteht noch die Chance auf eine Qualifikation für das TOP 16 Ende des Monats und diese Platzierung ist aller Ehren wert. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!     008

Turnier in Zell

Written by Thorsten Bucher. Posted in Tischtennis

In Zell fand ein landesoffenes Tischtennisturnier statt. Für den TV Deggingen startete Mona Brock. Mona spielte in der Altersklasse U15. In der Vorrundengruppe spielte Jeder gegen Jeden. Dabei wurde sie souverän Gruppensieger. Im Halbfinale und auch im Finale ließ sie auch ihren Gegnerinnen keine Chance und gewann jeweils klar mit 3:0 Sätzen. Für den 1. Platz bekam sie einen tollen Pokal. Gratulation!