Werbung

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Autor Archiv

SKI – NEWS  -SKI –  NEWS –  SKI –   NEWS  

Written by Jochen Garing. Posted in TVD

TVD-Ausfahrt ins Montafon

Der TVD veranstaltet am Samstag, den 19.01.2019, eine 1-tägige Ski-Ausfahrt. Sie führt uns nach Gaschurn-Partenen ins Skigebiet Silvretta-Bielerhöhe.

227 km markierte Abfahrten verschiedenster Schwierigkeitsgrade sorgen für eine ideale Verteilung der Freunde des weißen Sports in den Skigebieten im Montafon in Vorarlberg. Kaum eine Region bietet so viel wintersportliche Vielfalt wie das Montafon, 

Im südlichen Montafon liegen die Orte Gaschurn und Partenen direkt am Skigebiet Silvretta Montafon. Hier eröffnet sich im Winter von der Silvretta-Bielerhöhe aus ein atemberaubendes Gebiet für Skitouren, Schneeschuhwanderungen, Höhenloipen, Winterwanderungen und die Silvretta-Skisafari.

Erlebe die Skiregion Montafon in Vorarlberg hautnah! Nimm dir deine Ski, pack diese in den Bus und los geht’s.

Apres Ski im Montafon.

Für den gemütlichen Einkehrschwung nach einem langen Skitag.

Der Einkehrschwung gehört zum Skifahren nach einem langen Skitag im Montafon einfach dazu! Lass mit Freunden den Tag in der Schirmbar Revue passieren oder tauch in das Partyleben in den zahlreichen Diskotheken ein.

Fahrt erfolgt mit einem modernen Reisebus. Teilnehmerzahl ist zunächst auf 50 Personen begrenzt. Je nach Anzahl der Anmeldungen wird ggf. ein weiterer Bus eingesetzt.

Abfahrt ca. 05.30 h.

Rückfahrt pünktlich um 19.00 h.

Voraussichtlicher Preis: ca. 85.- € inkl. Skipass/Vesper und Getränke

 

Veranstaltung findet nur bei ausreichender Teilnehmerzahl statt. Weitere Einzelheiten können auf der Homepage des TVD od. Gemeindeblatt in Erfahrung gebracht werden. Reihenfolge der Anmeldung entscheidet über die Teilnahme.

 

Anmeldung bei Dieter Vögele, Tel.: 07334/21334 od. 0177-5603985.

Leistungsstaffel Aufstieg der „SGM im Täle“

Written by Jochen Garing. Posted in Fussball, TVD

Die A-Jugend-Jungs der SGM im Täle haben sich am Samstag, 10.11.2018, für die Leistungsstaffel qualifiziert, die im Frühjahr 2019 beginnt.
Zu Beginn der Qualifikation-Runde sah dies noch etwas anders aus, nach zwei knappen Niederlagen in den Spielen gegen Salach und Donzdorf, die jeweils auf Augenhöhe bestritten werden konnten, jedoch mit Problemen im Torabschluss, stand das Team ohne Punkte da und die Jungs waren schon nach zwei Spielen unter Druck. Trotz zum Teil sichtlicher Nervosität gewann das Team dieses wichtige dritte Spiel gegen Holzheim, zwar ohne Glanz, aber auch ohne dem Gegner große Möglichkeiten zu geben, das Spiel zu gewinnen.
Es folgten zwei souveräne Siege gegen Hausen/Überkingen und Jebenhausen/Bezgenriet, in denen die Mannschaft unterstrich, das beste defensiv Team der Staffel zu sein.
Die Siegesserie sollte ebenfalls in Albershausen halten trotz dessen, dass das Glück strapaziert werden musste und ein Elfmeter in der Nachspielzeit notwendig war das Spiel zu entscheiden, weil auch hier die Schwächen in der Offensive Probleme bereiteten. Am nächsten Spieltag riss die Serie und die Staffel wurde wieder „unnötig“ spannend gemacht, da stark Ersatz geschwächt die Punkte, gegen einen direkten Konkurrenten, in Faurndau blieben.
Mit dem selbstverursachten Druck war Team wieder zum Siegen gezwungen. Im ersten Schritt wieder souverän, hatte Süßen nahezu keine Chance, bei der bis dahin besten Saisonleistung. Am folgenden Wochenende zeigten sich die Jungs in der ersten Halbzeit noch stabil, dennoch führte die Nervosität mit der Zeit zu zitternden bzw. schweren Beinen und das Spiel wurde aus der Hand gegeben. Erst in Unterzahl, durch eine Zeitstrafe in letzten 10min beim Stand von 1:1, der nicht zur Qualifikation gereicht hätte, ging nochmal ein Ruck durch die Mannschaft, mit dem glücklichen Ende – dem 2:1 – das im letzten Angriff in der Nachspielzeit erzielt wurde.
Mit 6 Siegen und 3 Niederlagen sowie mit den wenigsten Gegentoren (10) der Staffel, geht es gemeinsam mit der SGM Donzdorf/Reichenbach (1.Platz) und der TSG Salach (2.Platz) eine Staffel höher weiter, in der aus der Qualifikationsstaffel 3 der TSV Köngen, die SGM Raidwangen und der TSV Jesingen hinzukommen.  (M. Schweizer)

Ergebnisse im Einzelnen:

SGM im Täle – TSG Salach                                                                                     1:2

Torschütze: Sebastian Öchsle

SGM Donzdorf/Reichenbach – SGM im Täle                                                       1:0

SGM im Täle – TB Holzheim                                                                                   1:2

Torschützen : Eigentor; Jannik Schneider

SGM Hausen/Überkingen – SGM im Täle                                                             0:3

Torschützen: 2x Silas Moser, Sebastian Öchsle

SGM im Täle – SGM Jebenhausen/Bezgenriet                                                    3:0

Torschützen: Jannik Schneider, Jonas Haug, Stefan Heinrich

SGM Uhingen/Alberhausen/Sparwiesen – SGM im Täle                                 0:1

Torschütze: Sebastian Öchsle

FV Faurndau – SGM im Täle                                                                                   4:1

Torschütze: Silas Moser

SGM im Täle – VfR Süßen                                                                                       3:1

Torschützen: Jannik Schneider, Jonas Haug, Yahya Manneh

SGM Wäschenbeuren/ Birenbach/ Adelberg-Oberberken – SGM im Täle  1:2

Torschützen: Silas Moser, Jonas Haug

Eingesetzte Spieler:

Maximo Schaubele, Tim Hettich, Jannik Moll, Dennis Adu-Gyamfi, Julian Wahrenberger, Niklas Baumann, Wacker Hannes, Yannick Vehrenschild,  Jannik Schneider, Hannes Schubarth, Sebastian Öchsle, Stefan Heinrich, Aaron Sennhenn, Elias Kloos, Hüseyn Simsek, Enes Yazici, Moser Silas, Jonas Haug, Robin Presthofer, David Moll, Yahya Manneh, Niklas Geis

Trainer Team:

Wolfgang Fuchs, Uwe Pohl und Matthias Schweizer

Statistik Torschützen:

Silas Moser:               4

Jannik Schneider:      3

Sebastian Öchsle:      3

Jonas Haug:               3

Stefan Heinrich:         1

Yahya Manneh:          1

Eigentor:                     1

E-Junioren feiern Meisterschaft und Turniersieg

Written by Jochen Garing. Posted in Fussball, TVD

E-Junioren feiern Meisterschaft und Turniersieg

Die E-Junioren der SGM Deggingen/Reichenbach konnten sich am Ende der abgelaufenen Saison über die gewonnene Meisterschaft freuen. Nach einer schwierigen Qualirunde kam die Mannschaft mit einem unbedingten Siegeswillen aus der Winterpause. Lediglich in einem Spiel wurden Punkte an den Gegner abgegeben uns so landeten unsere E -Junioren verdientermaßen Punktgleich mit der Mannschaft aus Böhmenkirch auf dem ersten Platz. Da es den Jungs damit wohl immer noch nicht reichte, wurde beim Feldturnier Anfang Juli bei unseren Sportfreunden vom FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach der erste Platz erreicht. Der TVD und die Spvgg gratuliert den Jungs und Trainern zu diesem Erfolg und wünscht Ihnen eine erholsame Sommerpause.

3. Degginger Elfmeterturnier

Written by Jochen Garing. Posted in Fussball, TVD

3.Degginger Elfmeterturnier und Public Viewing

Sage und schreibe 41 Mannschaften folgten letzten Samstag wieder der Einladung der degginger Fussballer zum 3.Degginger Elfmeterturnier. Pünktlich um 13.30 Uhr wurde das Turnier durch die abermals überragende Turnierleitung um Uwe Ehrenbeck gestartet. Zunächst wurde in 6 Gruppen die Gruppenphase gespielt. Ehe sich letzten Endes die 16 besten Mannschaften für das Achtelfinale qualifizierten. Ab dort wurde im Ko-Modus der Sieger ausgeschossen. Gegen 19.30 Uhr konnte der Wanderpokal samt Spanferkelgutschein an die diesjährigen Sieger blech bixx übergeben werden. Die Jungs aus Steinenkirch stachen letztendlich die ortsansässigen Teams Ballerdasdarein Istanbul und Lieberampool FC 1&2 aus. Direkt nach der Siegerehrung wurde zum Public Viewing in der Siegmund Sporthalle übergegangen. Dort wurde das Spiel der DFB-Elf auf einer 5x4m großen Leinwand übertragen. Da die Halle kurz vor Anpfiff aus allen Nähten zu platzen drohte, fasste sich der eine oder andere ans Herz, und verfolgte das „Spektakel“ auf Fernseher in der Bar oder am Bierstand. Der Lastminute-Treffer der Deutschen setzte dem überragenden Tag die Krone auf und es konnte noch bis in die Morgenstunden gefeiert werden. Der TVD bedankt sich bei allen, die die beiden Events in irgendeiner Form begleitet haben. Sei es als Helfer oder Teilnehmer. Wir sehen uns im nächsten Jahr zum 4. Degginger Elfmeterturnier! Ein besonderer Dank gilt an die Firmen Hoetzel GmbH und Farben Harder aus Deggingen, sowie dem H&B TV-Service aus Gosbach für die großzügigen Spenden fürs Public Viewing.

Drei Niederlagen am letzten Heimspieltag der Saison 2017/2018

Written by Jochen Garing. Posted in TVD

TV Deggingen 3 – TSV Gruibingen 2   0:5

Chancenlos war die sehr ersatzgeschwächte Reseve gegen den diesjährigen Meister der Reserverunde und kassierte auch in der Höhe eine verdiente Niederlage.  (u.e.)


TV Deggingen 2  – TSV Gruibingen 1  1:3

Bis zur 60. Minuten spielte die Zweite einen guten Fussball und führte völlig verdient mit 1:0. Den Treffer erzielte Lukas Rehm nach einer schönen Kombination über Lucas Klack und Olaf Wiezorek.In der Folgezeit verpasste der TVD die Führung auszubauen. Der Gast drehte innerhalb von Acht Minuten das Spiel und ging in der 68. Minute in Führung. Deggingen kam anschliessend wieder besser ins Spiel und hatte jede Menge Chancen das Spiel wieder zu drehen. Doch letztlich setzte der Gast in der letzten Spielminute einen Konter zum 1:3 was die völlig unnötige Niederlage besiegelte.  (u.e.)


TV Deggingen 1  –  TSV Ottenbach   1:3
Eine von Unruhe und Hektik geprägte Partie sahen die Zuschauer am Sonntag am Mühlbach. Die Gäste gingen sehr aggressiv in dieses Spiel und führten zur Halbzeit nicht unverdient mit 2:0. In der 57. Minute gelang Timo Rebmann der Anschlusstreffer. Der TVD war jetzt die aktivere Mannschaft was sich auch nicht änderte als Johannes Maier nach einer Gelb-Roten Karte des Feldes verwiesen wurde. Mangelde Chancenverwertung und die eine oder andere merkwürdige Schiedsrichterentscheidung besiegelten dann letztlich doch  die Niederlage im letzten Heimspiel der Saison.   (u.e.)